Events

Ballkleider im Luxushotel

Wenn das mal nicht ganz schön schlau ist: Immer zu den Salzburger Festspielen eröffnet die Münchner Designerin Susanne Wiebe einen Pop-Up-Store im Salzburger Hotel Bristol. Damen, die auf den letzten Drücker noch eine festliche Robe suchen, werden so schnell fündig.

Was in Salzburg geht, kann auch hier funktionieren: Bis Ende Januar, also während der Hochzeit der Ballsaison, gibt es einen Susanne Wiebe Pop-Up-Store im Hotel Bayerischer Hof. Für Wiebe ist es ein Coming-Home, fanden doch im Münchner Luxushotel viele Jahre ihre grossen Opening Shows für die Münchner Modemesse statt.

Claudia Scott, Susanne Wiebe, Charlotte von Oeynhausen (v.l.)

Zur Eröffnung des Pop-Up-Stores kamen zahlreiche prominente Gäste, darunter Dunja Siegel, der ungarische Generalkonsul Gabor Tordai-Lejko, PR-Expertin Charlotte von Oeynhausen und viele Fashion Fans.

Text: Gesine Jordan // Fotos: aus dem Hause Susanne Wiebe und Uli Mayer (3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.