Red Carpet

Kalte Füsse! Kalte Füße?

Während der Dreharbeiten ließ der Schnee noch auf sich warten, doch pünktlich zur Premiere der Winterkomödie „Kalte Füsse“ war er da – und die Straßen vor dem Münchner Mathäser Kino verwandelten sich in eine filmreife Winterlandschaft.

Der neue Film der Produzenten Uli Putz und Jakob Claussen „Kalte Füsse“ ist ein Mix aus „Fack Ju Göhte“ und „Ziemlich beste Freunde“: Durch eine kuriose Verwechslung findet sich der Kleinkriminelle Denis (Emilio Sakraya) plötzlich in der Position des Krankenpflegers für den Schlaganfallpatienten Raimund (Heiner Lauterbauch) wieder. Dabei wollte er nur in dessen Villa einbrechen, um endlich seine Schulden bei einigen unliebsamen Ganoven (Aleksandar Jovanovic) zu begleichen.

Als Raimunds Enkeltochter Charlotte (Sonja Gerhardt) auftaucht, um nach dem Rechten zu sehen, ist an Flucht nicht zu denken, denn ein gewaltiger Schneesturm tobt in der Region. Ein Katz-und-Maus-Spiel beginnt, in dem der gehandicapte Senior und der gewiefte Junior ihre Mittel grandios zum Einsatz bringen…

Denis (Emilio Sakraya), Raimund (Heiner Lauterbach) und Charlotte (Sonja Gerhardt)
in Sony Pictures „Kalte Füsse“

„Kalte Füsse“ ist eine sehr unterhaltsame Komödie, die, mit etwas mehr Mut bei den Dialogen und dem Weglassen einiger weniger platten und vorhersehbaren Szenen, das Zeug zu etwas Großem hätte! Heiner Lauterbach brilliert, auch ganz ohne Text, Emilio Sakraya tritt in die Fußstapfen von Elyas M’Barek und Sonja Gerhardt lieben wir spätestens seit „Ku’damm 56“ sowieso! Nur über den Filmtitel mit dem fetten Rechtschreibfehler, darüber müssen wir nochmal reden… (Näheres im Video)

„Kalte Füsse“ startete am 10.01.2019 im Kino, Regie führte Wolfgang Groos, produziert wurde er von Uli Putz und Jakob Claussen.

Text: Gesine Jordan // Fotos: © 2019 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.