Events

Schönheitsgalerie

Kunst trifft Champagner, Champagner trifft Mustikkapiirakka.

Halb München ist derzeit in Kapstadt. Und wer nicht gerade im Süden Sonne tankt, friert auf der Berlinale. Die, die an der Isar geblieben sind, trafen sich bei der Champagner Matinee von Kunst-Expertin Dr. Sonja Lechner.

Künstler Petri Niemelä, Gastgeberin Sonja Lechner, Conrado Dornier

In ihren Büroräumen in Schwabing präsentierte Lechner diesmal die Werke ihres Landsmannes Petri Niemelä, der zu den erfolgreichsten und bekanntesten skandinavischen Künstlern zählt. Unter dem Motto „Petri Niemelä – selected Works“ waren eine Vielzahl an Frauenportraits zu sehen, Nimeläs eigene Schönheitsgalerie.

Neben reichlich Champagner von Perrier-Jouët gab es auch feine Häppchen, die die Gastgeberin selbst zubereitet hatte. Mit der Zusage von fast 100 Gästen hatte die Finnin allerdings nicht gerechnet, so dass sie ihre selbstgemachten finnischen Köstlichkeiten (Porotorttu / Rentiertörtchen, Lohitähtitorttu / Lachscanapees, Mustikkapiirakka / Blaubeertarte und Luumutorttu / Pflaumenkekse) durch ein bayerisches Catering ergänzte – weiß-blau auf ganzer Linie also!

In der Jugenstilvilla u.a. getroffen: Corry-Müller-Vivil (Pfefferminz-Dynastie), Conrado Dornier (Dornier), Tantris-Junior-Chefin Sabine Eichbauer mit ihrer fünfjährigen bezaubernden Tochter Elsa (man kann Kinder nicht früh genug an Kunst heranführen), Eva Maria Prinzessin von PreussenAlexandra Gräfin von Arnim (Kunstareal München), Moritz Freiherr von Crailsheim, Konen-Inhaberin Gabriele Castegnaro, Willi Bohnke von Premium Cars Rosenheim, Professor Bernhart Schwenk von der Pinakothek der Moderne und Verlegerin Bettina von dem Knesebeck.

Text: Gesine Jordan // Fotos: Mario Hauk (4), Gesine Jordan (5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.